Schnitzelbank der Kammersänger 2017

Kammersänger 2017
v. l. n. r.
Andi Bächer
Ruedi Donat
Matthias Fricker
Urs Häfliger
Wife Geissmann
1.
S’Wohler Volk …. hett g’schiid entschede
de Sportpark aagnoo …. mer send z’frede
em Huwiler …. esch da schampar wichtig
d’Schulplanig für ihn …. null und nichtig
d’Kind lehrid alls …. bim Schlittschuhe fahre
drum chömmer jetzt …. bi de Schuelrüm spare
2.
Mer heig sech um Parzele grauft
de Rebberg seig …. bald uusverchauft
das esch super …. das esch toll
doch frogt sech mänge …. sorgevoll
wenn sich alls …. so tuet vertüüre
händ ächt die …. no Geld für d’Stüre
3.
Mängs kirchlichs Wärch …. hätti de Maa
gern i sine Reihe g’haa
de Don Pascal …. verloot si Pfründe
mer vermuetid …. ohni Sünde
uf Baasel goot är …. ned als Gammler
nei di hän g’suecht …. e gaile Sammler
4.
D’Bremgarter Badi isch set hüür
neu …. und gottvergässe tüür
de Badmeischter finds huere kläglich
und verzellt …. er zahli täglich
20 Stutz Iitritt …. dene Affe
nur dass er dörf …. im Schwimmbad schaffe
5.
S’Marco Polo …. esch jetzt inn
Lüüt hets dusse …. und au dinn
bestemmt tuets eine gruusig wurme
de tuet jetz z’Neapl …. umeturne
Gregi …. mer händ der’s emmer g’seit
hetsch Teller …. schneller …. umetreid
6.
D’Cheleszene …. tuet jez handle
ine Paschtoralruum …. sech verwandle
s’Underfreiamt werdi …. was niemer freut
nur no …. vo eim Maa betreut
au er …. wird sini Stellig nutze
und eusi Chelestüür …. verputze
und drumm zahlt de Pfarrer Grüter
am Äschermettwoch eus en Chrüter

7.1
dr Monquez Ali Yousef vo El Hama
het mol am Morge früe no im Pijama
ir Stross vor der Moschée
de Wohler Tschachtli g’seh
das esch der Aafang worde vo sim Drama
****
de Tschachtli het det für sin FC Wohle
bem Scheich von Dubai welle Pinke hole
bim läse vom Vertrag
verstoht er Gartehag
20 Lama wett er geh nur keini Chole
****
dr Ali Yousef het nümm chönne schlaffa
die Lamas send doch z’lahm und wänd ned schaffa
säg Frau hesch du kei Münz
für d’Wohler ad dr Bünz
für 11 wo seckle wie so g’schtörti Schaafa

7.2
d’Frau seit Yousef besch du no ganz bim Allah
fürs Gingge zahla das würd der so g’falla
und denn no i d’Provinz
ech glaube doch der spinnts
Kamel chasch geh Geld chasch uf gar kei Fall ha
****
im Traum het Ali yousef en Idee g’ha
het Oel verchauft und det en Batze ignah
in Flüüger isch er g’sässe
debi si Frau vergässe
und d’Wohler händ de grossi Scheich i d’Arm g’nah

7.3
do het de René Meier gseit ohh Ali
uf sone Handel gohni uf ke Fall ii
het ganz chorz überleit
und denn zum Ali gseit
de Zaschter nämmer aber du schnorrsch nit dri
****
und jetz wenns Nacht werd über de Sahara
der Abgang droht und d’Sterne sind nümm klara
s’Gäld chönnti d’Bünz abgho
de Monguez hinde noh
jetzt fot er weder für d’Kamel a Spara

8.
De Präsident …. vo de CVP
met Name …. Christoph Darbellay
näb allem Politstress …. und vel Plunder
g’schänd au hüt …. no chlini wunder
er hebi schiints …. wenn ned alles trügt
usswärts …. es CVP’li züügt
es chunnd mer alles gar ned gläge
sellis miner Frau ächt säge.
9.
S’Babettli …. und de Köbi …. beidi
schaffid neu …. bim Hans und Heidi
si verzellid …. dinn und duss
seig alles doo …. im Überfluss
und e Siech voll Lampe …. heigmer sG’füehl
belüchti …. e Siech voll … leeri Stüehl

Das Bild fehlt noch ….

10.
De Walti hed neu …. das esch ned ohni
es Näbejöbli …. wo sech lohni
tuet sech gern …. i Szene setze
luut chrähe …. und de schnabel wetze
jetzt esch er am Ziel …. als alte Gockel
Chef …. vom Wetterstationesockel
11.
Als Bundesrot …. sötsch Sproche rede
Schuelfranzösisch …. verstoht doch jede
wenn’t di aber …. wotsch blamiere
muesch s’Bärn -Französisch … präsentiere
rüefsch “schär malade” …. is Fernseh iie
s’Youtube …. Schneider …. vergisst der’s nie
12.
Met em Laubi het …. de Handball wohle
mängs grüens Laub …. scho chönne hole
vo de zwoit …. idie erschti Liga jette
achtelfinal …. gäge d’Kadette
drum hetter jez …. mer findests g’hobe
si Residenz …. im Rebberg obe
13.
Z’Wohle lauft …. e huufe schlächt
e Freudebotschaft chond eus recht
bim Henggi voor …. chasch Kafi trinke
i Plüsch- und Polschterstüehl versinke
und neu chasch det … met dine Franke
zum Brötli …. au no Liebi tanke
14.
Am Cheminee setzt er …. tuet kräftig füre
träumt vo de Silvia …. und muess ned früre
vo de Steelband …. vom Rum …. im Cuba Liber
vo de Karibik …. vom Tanz …. mit schöne Wiber
s’wechtigscht …. muess jetzt d’Fasnacht sii
das träume Fredy …. esch verbii
Menü